cardui cardui

>> Viele sagen: „Es ist als wäre ihr Gesang direkt mit dem Herzen verbunden“. Andere sagen: Ihre Stimme erinnert an Nico von Velvet Underground“. Wieder andere sagen: „Wenn sie französisch singt, dann geht etwas auf, wie ein Portal.“

Letzteres mag daran liegen, dass Mira Frankreich und die französische Sprache so sehr liebt, dass sie sich immer wieder an einen stillen Platz in Frankreich zurückzieht um sich intensiv der Musik zu widmen und inzwischen auch in Frankreich Konzerte spielt.

Sicher ist, dass Miras Programm „l`arc en ciel“ (Deutsch: Regenbogen) einen Bogen spannt, der sich zwischen Pop, Chanson, Blues und Jazz bewegt. Ein Programm, das total authentisch ist, das sich wie die Künstlerin selbst in keine Schublade stecken lässt und das eine Brücke baut: zwischen den Genres, zwischen den Lebensphasen mit ihren vielfältigen Facetten und zwischen den Welten. Beharrlich und mit viel Liebe verfolgt Mira ihr Ziel, uns durch die Auswahl und Interpretation der Stücke an ihrer Vision Teil haben zu lassen. So schafft sie es, einen an Emotionen reichen, musikalischen „l'arc en ciel“ für uns aufzuspannen. <<